Wandaufbau


Einfach optimal spachteln


Wände mit kleinen Rissen, Löchern oder ähnliche Unebenheiten sowie ausgebrochene Mauerecken sind überall zu finden. Einfach glatt spachteln, am besten mit SYCOFIX Feinspachtel aus der Tube. Größere Schäden oder sehr raue Putze verspachteln Sie mit SYCOFIX Füllspachtel und für Gipskartonplatten eignet sich optimal SYCOFIX MUR Super Haftspachtel.

Da geht Ihnen die Arbeit leicht von der Hand. Je gründlicher desto besser ist Ihr Ergebnis.

SYCOFIX MUR-SUPER Haftspachtel 25 kg

 

 

 

 

Wegbereiter zum glatten Tapezier-Erfolg:
SYCOFIX Füllspachtel 5 kg

 

 

 

Wand prüfen und richtig grundieren

Feuchtigkeit
Folienprobe
Kleben Sie einen Teil der Wand mit einer Folie luftdicht ab. Feuchtigkeit ist am nächsten Tag als Kondenswasser hinter der Folie sichtbar. Ursache beseitigen! Vollständig aus-trocknen lassen, ggf. durch Heizen und durch Lüften. Mit SYCOFIX Tiefgrund LF vorbehandeln.


Saugfähigkeit
Benetzungsprobe. Benetzen Sie einen Teil der Wand mit Wasser. Bei nicht oder schwach saugenden Untergrund perlt das Wasser ab. Hier ist ein Anschleifen oder Anlaugen des Untergrundes mit SYCOFIX Intensiv-Anlauger notwendig. Bei höherwertigen Tapeten ist das Kleben einer Zollenmakulatur zu empfehlen. Die sofortige dunkle Verfärbung des Untergrundes nach Wassereinwirkung bedeutet eine zu hohe Saugfähigkeit. Eine Vorbehanldung mit SYCOFIX System Tiefgrund oder das Vorkleistern mit SYCOFIX Kleister ist durchzuführen.

Oberflächenfestigkeit
Kratzprobe. Kratzen Sie mit einem spitzen Gegenstand leicht in die Wand oder machen Sie die Daumennagelprobe. Kratzstelle platzt bei mäßigen Druck aus; Daumennagelprobe - sichtbare Druckstelle. Lose Teile manuell entfernen und ausbessern mit SYCOFIX Spachtel oder mit SYCOFIX Tiefgrund verfestigen.


Abriebfestigkeit
Abreiben. Reiben Sie mit der Hand über die Wand. Klebestreifentest: Kleben Sie einen Klebestreifen auf die Wand und ziehen Sie ihn langsam ab. Bei wesentlichen Abrieb auf der Handfläche bzw. starken Farbrückständigen auf dem Klebestreifen müssen die kreidenden Altanstriche abgewaschen oder sandende Putze entfernt werden. Die Oberfläche mit SYCOFIX Tiefgrund verfestigen.


Farbunterschiede
Optische Prüfung des Untergrundes. Fleckiger und farblich unterschiedlicher Untergrund mit SYCOFIX Tapezier- und Putzgrund weiß grundieren; besonders wichtig beim Tapezieren mit durchscheinenden Tapeten.


Einfach grundieren – Die richtige Grundierung ist wichtig
Nachdem Sie die Tapete Ihrer Träume gefunden haben, wird nun der wichtigste Arbeitsschritt vor dem eigentlichen Tapezieren durchgeführt.

Die Untergrundvorbehandlung
Die richtig ausgeführte Vorbehandlung des Untergrundes ist die Basis, dass die Tapete ordentlich und faltenfrei klebt und somit ihren ganzen Glanz und Charme voll zur Geltung bringen kann. Die Wände müssen sauber, trocken, tragfähig und glatt sein!



Für Untergründe, die verfestigt werden müssen
und für opitmal regulierte Saugfähigkeit, ohne den Untergrund abzusperren: den SYCOFIX Tiefgrund LF verwenden.
Denken Sie an morgen: Mit SYCOFIX Tapetenwechselgrund sind die Tapeten später leicht und trocken wieder abziehbar



Kontakt     Wo kaufen?     Impressum


(c) 2008 - Sieder GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Tapeten